Saison 2010 - 4.Spieltag

Bayern Kickers - TSV Ammerndorf 4:2 (3:1) 
 

Spielverlauf:
Der TSV erwischte in diesem wegweisenden Spiel keinen guten Tag. Zunächst mussten die Ammerndorfer auf ihre Stammkräfte Dorn und Schierle verzichten. Des weiteren kam die Gästeelf in der ersten Halbzeit nie richtig ins Spiel und musste nach zwei überflüssigen Abwehrfehlern die Gegentreffer hinnehmen. Zu allem Überfluß schickte der Schiedsrichter Kapitän Bär kurz vor der Halbzeit mit der Ampelkarte vorzeitig zum Duschen, so daß der TSV die 2.Halbzeit in Unterzahl agierte. Dennoch zeigte sich die AH in Durchgang 2 engagierter und kam zu einigen Möglichkeiten um das Spiel doch noch zu drehen. Allerdings reichte es nur noch zum Anschlußtreffer durch Eckert.
 

Aufstellung:
Bieber – Bär, Weyh, Christ – Klostermeier, Satzinger, Pires – Neusinger, Scheler – Eckert, Baumgärtner – Krapfenbauer, Persicke, Staudacher
 

Torschützen:
1:0 (7.)
2:0 (25.)
2:1 Krapfenbauer (33., Foulelfmeter an Baumgärtner)
3:1 (43.)
3:2 Eckert (62., Christ)
4:2 (72.)

 
Besondere Vorkommnisse:
Gelb-Rote Karte für Jürgen Bär wegen wiederholtem Foulspiel (42.)